Tarifrunde KFZ Handwerk
Aktionen im KFZ Handwerk

Erfolgreiche Aktionen in der Tarifrunde im KFZ Handwerk in den großen Nürnberger Autohäusern und bei der MAN Service. Die Beschäftigten machen Druck für ihre Tarifforderung: 4 Prozent mehr Entgelt!


In den vergangenen Tagen beteiligten sich rund 350 Kolleginnen und Kollegen an den Aktionen im KFZ Handwerk. Die Forderung der Beschäftigten: 4 Prozent mehr Entgelt! Ob in der Niederlassung von Daimler, Feser Nopitschstraße, BMW oder MAN Nutzfahrzeuge in Nürnberg - die Arbeit ruhte.

KFZ Tarifrunde Nürnberg Feser

Kreative Aktion in der Mittagspause beim Autohaus Feser in der Nopitschstraße. Foto: IG Metall Nürnberg

 

350 Beschäftigte beteiligten sich an den kreativen Aktionen

In der Daimler Niederlassung wurden die Beschäftigten in Versammlungen über den Stand der Verhandlungen informiert, bei BMW zeigten die IG Metallerinnen und IG Metaller, für die Kunden gut sichtbar, wir machen Druck für unsere Forderungen. Bei MAN Nutzfahrzeuge verschafften sich die Beschäftigten vor dem Tor Gehör. Die Beschäftigten von Feser in der Nopitschstraße standen Spalier, um für ihre Forderungen zu demonstrieren.

KFZ Tarifrunde Nürnberg Daimler

Info-Runden in allen Standorten der Daimler Niederlassung Nürnberg. Foto: IG Metall Nürnberg

Die Stimmung ist gut, denn die Kolleginnen und Kollegen wissen ganz genau, dass die Geschäfte wieder deutlich besser laufen, als noch 2020. Die Werkstätten sind gut gefüllt und der PKW-Verkauf zieht an.

Tarifrunde KFZ Nuernberg BMW

Auch in den Betrieben der BMW Niederlassung zeigten die Beschäftigen in Nürnberg Flagge. Foto: IG Metall Nürnberg

Ansprechpartner
IG Metall Nürnberg
Tarifrunde KFZ Handwerk